Wohnungssuche


 
 


Social Media

Aktuelle Meldungen über uns finden Sie auf Facebook und Twitter:

GWG Bitterfeld auf Facebook »
GWG Bitterfeld bei Twitter »

WVA GmbH - Wir über uns

Die GWG - Bitterfeld e. G. hat bereits seit Ihrer Gründung im Jahr 1924 einen Großteil Ihrer Wohnungen über eine zentrale Erzeugung mit Heizwärme und Warmwasser versogt. Das eigens dazu errichtete Heizwerk ging in den 30-iger Jahren in Betrieb.
Seinerzeit als Kohlekraftwerk errichtet, erfolgte 1980 die Umstellung auf Heißdampfumformung. Dieser wurde kostengünstig vom ehemaligen Chemiekombinat bezogen. Mit der politischen Wende in der ehemaligen DDR im Jahr 1989 änderten sich diese Bedingungen dramatisch. Die Preise für die Heißdampfbereitstellung nahmen unerschwingliche Dimensionen an. Es musste dringend eine Alternative her. So wurde 1994 die Wärmeversorgung Anhaltsiedlung GmbH aus der Taufe gehoben. Der Betrieb der Wärmeerzeugungsanlagen erfolgte fortan mit Heizöl bzw. Erdgas. Hauptaugenmerk der WVA war nicht die Gewinnoptimierung, sondern eine stabile und kostengünstige Versorgung aller genossenschaftlichen Wohnungen.
Dieses Ziel verfolgt der Geschäftsführer Herr Holger Jetschny unverändert.

Der generierte Wärmepreis liegt immer unter dem Niveau
der ortsansässigen Mitbewerber.


Das ist in Hochpreis- Zeiten auf dem Brennstoffmarkt nicht immer ganz einfach, aber möglich.
Mit dem sich entwickelnden Sanierungsstand der Wohngebäude der GWG, verändert auch die WVA ihr "Antlitz". So verliert die zentrale Versorgung durch das Heizwerk mehr und mehr an Bedeutung. Die Versorgung wird nunmehr durch kleine, effiziente Anlagen an dezentralen Standorten realisiert.